Pflanzzeit

Frühlingszeit – allerhöchste Zeit:
Zum Pflanzen!

Auch heuer wollen wir natürlich wieder unsere im letzten Jahr entstandenen Hochbeete begrünen.

Mit was?

Gewünscht wurden:

Auf jeden Fall Tomaten.
Und Blumen. Viele schöne Blumen!
Vielleicht auch Erbsen?
Und Kürbisse!
Zucchini wären auch nicht schlecht.
Bohnen müssen auch rein!
Und die Erwachsenen lieben Radieserl.

Damit wir möglichst schnell loslegen können,
haben wir heute die Beete in Ordnung gebracht:

  • „Unkraut“ zupfen,
  • alte Wurzeln entfernen,
  • verirrte Steine heraussortieren

Exkurs:

Eigentlich mag ich es nicht, Pflanzen als „Unkraut“ zu bezeichnen. „Unkraut“ ist  etwas Phantastisches: Es vergeht sprichwörtlich nicht. Das ist doch eine tolle Eigenschaft! Und die meisten der von uns als „Unkraut“ bezeichneten Pflanzen sind äußerst schmackhaft und verfügen sogar häufig über heilsame Wirkungen … Dennoch wollten wir sie jetzt in unseren Hochbeeten nicht unbedingt haben … Neben den Kästen finden sie noch reichlich Platz!

Außerdem musste auch die eingelegte Plastikplane in Ordnung gebracht werden:

Viele fleißige Hände haben mitgeholfen.
Größere …

… und ganz kleine …

Na, dann kanns ja losgehen, mit dem Bepflanzen …

Werbeanzeigen