Vogeltag

Was für ein Glück hatten wir heute, mit diesem sonnigen Herbsttag. Kaum vorstellbar, nachdem es gestern wie aus Kübeln geschüttet hat …

Vielleicht hat dieses feine Wetter ja unser Besuch mitgebracht?
Heute waren nämlich die Kinder aus der Burgauerstraße bei uns. Wir hatten uns verabredet, um gemeinsam einen Ferientag zu verbringen.

dscf8517-wintervoegelGemeinsam haben wir uns dem Thema „Wintervögel“ gewidmet. Ein Junge am Platz hatte nämlich in der letzten Zeit immer wieder mit Entzücken die Vogelzüge am Himmel über uns entdeckt. Auch die Burgauerkinder hatten dieses Phänomen festgestellt.

Vielleicht verreisen sie, um Winterschlaf zu halten?
Naja, nicht ganz …

Wir haben uns überlegt, warum die Vögel wohl Richtung Süden ziehen?
Und wie geht es den Vögeln, die hier bleiben?

Ein paar Kinder wussten, dass es bei uns im Winter Schnee gibt. Dann ist es für die Vögel nicht so leicht, Futter zu finden. Also helfen wir ihnen dabei. Da war es ja gut, dass wir heute einen Schreiner am Platz hatten, der uns dabei geholfen hat, Vogelfutterhäuschen zu bauen. Eine gute Anleitung findest Du hier: NABU – Futterhäuschen selber bauen.

Und was fressen die Vögel denn so gerne?
Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Äpfel, Hanfsamen, Mohnsamen, Haferflocken, Rosinen und Mehlwürmer zum Beispiel.

Bis auf die Würmer klingt das ja alles sehr lecker. Und so haben wir uns mit einem kleinen Vogelfutter-Snack (Äpfel, Erdnüsse, Rosinen) für unsere weiteren Vorhaben gestärkt.

Und wir hatten heute einiges zu tun!

Die einen haben weiter mit unserem Schreiner gesägt, gefeilt und gebohrt. Sie waren wirklich begeistert dabei. Ein Junge hatte mir erzählt, dass er, wie er fünf Jahre alt war, zusammen mit seinem Vater in Afghanistan einen Tisch, einen Stuhl und einen Schlitten gebaut hat. Na, bei so vielen Profis am Werk, kann ja nichts schief gehen!

Ein Grüppchen hat sich auf unseren in der Sonne ausgebreiteten Fellen niedergelassen und Vögel gemalt oder Vögel gefaltet. Eine gute Faltanleitung findest Du übrigens hier.

Naja, und wo Jungs zusammenkommen, da wird natürlich gekickt.
Und wo Mädels zusammenkommen, da wird selbstverständlich viel geplaudert.

img_1783

Nun, ganz so Friede-Freude-Eierkuchen ist nicht immer alles, wie es hier gerade klingen könnte. Ich habe das Gespräch zwischen einer Erzieherin mit einem ihrer Schützlingsmädchen belauscht:

„Und wieso seid ihr dann aus Afghanistan weggegangen?“

„Da sind dann Männer in unsere Schule gekommen und haben geschossen. Dann hat mein Papa gesagt, wir gehen weg.“

So. Sprung zurück.

Jetzt hätte ich beinahe die fleißigen Köche vergessen …

Da wurden Kürbisse, Tomaten, Zwiebeln, Karotten und Paprikaschoten geputzt und für unsere „Gemüse-Feuer-Pfanne an Couscous“ geschnitten.
Mit so viel Begeisterung gekocht und in so schöner Gesellschaft hat es uns allen gleich doppelt so gut geschmeckt!

Am Nachmittag ging es weiter wie gehabt, mit werkeln, kicken, malen und sich unterhalten.

Zum Abschluss haben wir noch das Gedicht von den drei Spatzen von Christian Morgenstern gehört:

dscf8520

Danach gab es noch mehrere Runden „Vögelchen, wo ist Dein Futter?“ Das geht so:

Ein Kind ist das Vogelfutter. Es hat ein Schraubglas mit, eben, Vogelfutter darin.
Ein paar Kinder sind die hungrigen Vögelchen. Sie haben die Augen zu, ganz zu, also mit einem Tuch verbunden.
Die restlichen Kinder sind der Wald.
Das Futterkind sucht sich einen Platz in der Nähe und schüttelt das Futterglas. Alle Kinder sind ganz leise, so dass die Vögelchen gut die Futterstelle finden können.
Der Wald passt auf, dass die Vögelchen auf ihrem Weg zum Futter nicht stolpern, nirgends hängen bleiben oder dagegenlaufen …

Jeder wollte natürlich einmal Futter
und mindestens einmal Vögelchen,
aber auch Wald sein …

Dann mussten sich die Burgauerkinder auf den Heimweg machen. Mit ihrem Vogelhäuschen. Wir sind gespannt, welche Beobachtungen sie machen werden!

Es war ein wunderschöner gemeinsamer Tag und wir haben ausgemacht, dass wir uns ganz bald wieder treffen werden!

Und wenn Du nach Informationen über unsere heimischen Wintervögel suchst, welche das sind, was sie gerne fressen, wie Du ihnen das Futter am besten anbietest …, dann findest Du alle Antworten hier:

LBV – Landsbund für Vogelschutz

NABU – Bund Naturschutz

Werbeanzeigen